Eisenhydroxid
Filter

Eisenhydroxid

Auf Lager CAS-Nummer: 20344-49-4

933,59 €*

Inhalt: 1120 Kilogramm (0,83 €* / 1 Kilogramm)

Eisenhydroxid – Ein Schlüsselelement zur Verbesserung der Biogasproduktion

Was ist Eisenhydroxid?

Eisenhydroxid, mit der chemischen Formel Fe(OH)3, ist eine anorganische Verbindung, die in Biogasanlagen zur Verbesserung der Biogasqualität eingesetzt wird. Es ist effektiv in der Entfernung von Schadstoffen wie Schwefelwasserstoff (H2S), wodurch die Korrosion in den Anlagen reduziert und die Effizienz des Biogasprozesses gesteigert wird.

Herstellung und Beschaffung von Eisenhydroxid

Eisenhydroxid kann durch verschiedene chemische Reaktionen hergestellt werden, einschließlich der Fällung aus Eisen(III)-Salzlösungen. In Biogasanlagen wird es häufig in Form von kommerziellen Präparaten eingesetzt, die speziell für die Behandlung von Biogas entwickelt wurden.

Anwendungsbereiche von Eisenhydroxid in Biogasanlagen

In Biogasanlagen wird Eisenhydroxid hauptsächlich für folgende Zwecke verwendet:

  • Entfernung von Schwefelwasserstoff: Eisenhydroxid reagiert mit H2S im Biogas, um unschädliche Feststoffe zu bilden, wodurch die Lebensdauer der Anlagen erhöht und die Gasqualität verbessert wird.
  • Schutz von Motoren und Turbinen: Durch die Reduktion von H2S werden die für Motoren und Turbinen schädlichen Korrosionseffekte minimiert.

Physikalisch-chemische Eigenschaften

Eisenhydroxid ist ein amorpher Feststoff, der in Wasser schlecht löslich ist. Es hat eine hohe Affinität zu Schwefelverbindungen und kann effektiv H2S aus dem Biogas entfernen.

Sicherheitsaspekte

Obwohl Eisenhydroxid im Allgemeinen als sicher gilt, sollte beim Umgang mit dem Pulver oder konzentrierten Lösungen Vorsicht geboten sein, um Inhalation oder Hautkontakt zu vermeiden.

Nachhaltigkeit und Umwelt

Der Einsatz von Eisenhydroxid in Biogasanlagen trägt zur Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit der Anlagen bei. Durch die Verbesserung der Gasqualität und die Reduzierung von Korrosion leistet es einen wichtigen Beitrag zur Langlebigkeit und Effizienz der Anlagen.

Fazit

Eisenhydroxid spielt eine entscheidende Rolle in der modernen Biogastechnologie. Durch seine Fähigkeit, schädliche Komponenten im Biogas zu neutralisieren, verbessert es die Gesamtleistung der Anlagen und unterstützt eine umweltfreundliche Energiegewinnung.

Aus dem Chemieblog

chemische-industrie-wachstum

Chemie- und Pharmaindustrie erholt sich im ersten Quartal 2024. Nach einer schwierigen Phase mit höheren Energiekosten und einer fragilen wirtschaftlichen Lage, melden die Unternehmen nun eine deutliche Steigerung von Umsatz und Produktion.

periodensystem-der-elemente

In der Chemie ist das Periodensystem der Elemente eines der wichtigsten Werkzeuge überhaupt. Es wurde in den letzten 150 Jahren Stück für Stück ergänzt. Durch seinen organisierten Aufbau liefert das PSE einen Überblick über alle chemischen Elemente.