B3D-Pastillen
Filter

B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol)

Auf Lager CAS-Nummer: 110-65-6

3.627,66 €*

Inhalt: 236 Kilogramm (15,37 €* / 1 Kilogramm)

B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) – Ein wichtiger Baustein in der organischen Synthese

Was sind B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol)?

B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) sind eine organische Verbindung mit der chemischen Formel C4H6O2. Diese Substanz, typischerweise in Form von Pastillen, gehört zur Klasse der Alkindiolen und ist durch eine Alkin- sowie zwei Hydroxylgruppen charakterisiert. Ihre reaktive Doppelbindung macht sie zu einem vielseitigen und wertvollen Reagenz in der chemischen Synthese.

Herstellung von B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol)

Die Herstellung von B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) erfolgt durch spezialisierte chemische Syntheseverfahren. Diese Prozesse umfassen typischerweise die Reaktion von Acetylen mit Formaldehyd in einer alkalischen Umgebung, was zur Bildung des gewünschten Diols führt. Die Pastillenform erleichtert die Handhabung und Dosierung der Substanz in verschiedenen Anwendungsbereichen.

Anwendungsbereiche von B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol)

B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) finden vielseitige Anwendung, vor allem in:

  • Chemische Synthese: Als Zwischenprodukt in der Herstellung von Vitaminen, Pharmazeutika, Pflanzenschutzmitteln und anderen organischen Verbindungen.
  • Herstellung von Polymeren: Als Monomer oder Vernetzer in der Produktion von Kunststoffen, Harzen und Elastomeren.
  • Elektronikindustrie: In der Entwicklung von Fotolacken und anderen spezialisierten chemischen Formulierungen.

Physikalisch-chemische Eigenschaften

B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, mit einer Vielzahl von organischen und anorganischen Verbindungen zu reagieren. Ihre einzigartige Struktur ermöglicht vielfältige funktionelle Derivate und komplexe Synthesewege.

Sicherheitsaspekte

Obwohl B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) für ihre Verwendung in der Industrie optimiert sind, sollten Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden. Die Substanz kann reizend wirken und erfordert angemessene Schutzmaßnahmen bei der Handhabung, insbesondere beim Umgang mit dem reinen Material.

Nachhaltigkeit und Umwelt

Die umweltbewusste Herstellung und Anwendung von B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) ist von Bedeutung. Die Entwicklung von umweltfreundlicheren Synthesewegen und die Minimierung von Abfallprodukten sind wichtige Aspekte in der chemischen Industrie.

Fazit

B3D-Pastillen (2-Butin-1,4-diol) sind aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und der Fähigkeit, komplexe chemische Strukturen zu bilden, ein unverzichtbares Reagenz in der modernen organischen Synthese und in der Herstellung von Spezialchemikalien.

Bei JOQORA engagieren wir uns für die Bereitstellung hochwertiger chemischer Produkte, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. Entdecken Sie auch unser Sortiment an weiteren organischen Produkten wie Mononatriumphosphat, Hexylenglykol, Türkischrotöl und Methansulfonsäure, die alle höchsten Qualitätsstandards genügen.

Aus dem Chemieblog

soda

Soda, chemisch bekannt als Natriumcarbonat (Na2CO3), ist eine vielseitige anorganische Verbindung, die sowohl in der Natur vorkommt als auch industriell hergestellt wird. Es ist ein unverzichtbarer Rohstoff in zahlreichen Industriezweigen.