Natriumcumolsulfonat
Filter

Kalium-Natriumcumolsulfonat-Lösung 40 %

Auf Lager CAS-Nummer: Gemisch

1.215,40 €*

Inhalt: 1000 Kilogramm (1,22 €* / 1 Kilogramm)

Natriumcumolsulfonat 40 %

Auf Lager CAS-Nummer: 15763-76-5

1.184,50 €*

Inhalt: 1000 Kilogramm (1,18 €* / 1 Kilogramm)

Natriumcumolsulfonat – Ein effektiver Tensidzusatz in Reinigungsmitteln und Kosmetika

Was ist Natriumcumolsulfonat?

Natriumcumolsulfonat ist eine organische Natriumsalzverbindung, bekannt für ihre Einsatzfähigkeit als Tensid. Chemisch gesehen ist es das Natriumsalz der Cumolsulfonsäure und wird durch die Sulfonierung von Cumol gefolgt von der Neutralisation mit Natriumhydroxid hergestellt. Diese Verbindung zeichnet sich durch ihre ausgezeichnete Löslichkeit in Wasser und ihre Fähigkeit, die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten zu reduzieren, aus.

Herstellung von Natriumcumolsulfonat

Die Herstellung von Natriumcumolsulfonat erfolgt durch die Sulfonierung von Cumol (Isopropylbenzol) mit Schwefelsäure oder Schwefeltrioxid. Anschließend wird das entstandene Cumolsulfonsäure-Produkt mit Natriumhydroxid neutralisiert, um das Natriumsalz zu erhalten.

Anwendungsbereiche von Natriumcumolsulfonat

Natriumcumolsulfonat wird häufig in verschiedenen Anwendungen eingesetzt:

  • Wasch- und Reinigungsmittel: Als Tensidzusatz zur Verbesserung der Reinigungseffizienz und Schaumbildung.
  • Kosmetikindustrie: In Shampoos, Duschgels und anderen Körperpflegeprodukten zur Verbesserung der Hautverträglichkeit und des Feuchtigkeitsgehalts.
  • Industrielle Reinigungsmittel: In schweren Reinigern zur Entfernung von Ölen, Fetten und anderen hartnäckigen Verschmutzungen.
  • Pharmazeutische Produkte: Als Hilfsstoff in Arzneimitteln zur Verbesserung der Löslichkeit und Bioverfügbarkeit.

Physikalisch-chemische Eigenschaften

Natriumcumolsulfonat ist bekannt für seine gute Wasserlöslichkeit, Oberflächenaktivität und Kompatibilität mit anderen Tensiden. Es ist stabil in einem weiten pH-Bereich und zeigt eine geringe Haut- und Augenreizung.

Sicherheitsaspekte

Natriumcumolsulfonat gilt als relativ sicher in der Handhabung. Dennoch sollten Standard-Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden, um Hautkontakt und Inhalation zu vermeiden, insbesondere in seiner konzentrierten Form.

Nachhaltigkeit und Umwelt

Bei der Produktion und Verwendung von Natriumcumolsulfonat wird auf umweltfreundliche Prozesse und die Minimierung der Umweltauswirkungen geachtet. Es ist wichtig, die Auswirkungen auf die Umwelt zu kontrollieren und sicherzustellen, dass alle Abfälle ordnungsgemäß entsorgt werden.

Fazit

Natriumcumolsulfonat spielt eine wesentliche Rolle in der Herstellung von Reinigungs- und Kosmetikprodukten. Seine Eigenschaften als effektives Tensid machen es zu einem unverzichtbaren Bestandteil in vielen industriellen und alltäglichen Produkten.

Bei JOQORA engagieren wir uns für die Bereitstellung hochwertiger chemischer Produkte, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. Entdecken Sie auch unser Sortiment an weiteren organischen Produkten wie Mononatriumphosphat, Hexylenglykol, Türkischrotöl und Methansulfonsäure, die alle höchsten Qualitätsstandards genügen.

Aus dem Chemieblog

chemische-industrie-wachstum

Chemie- und Pharmaindustrie erholt sich im ersten Quartal 2024. Nach einer schwierigen Phase mit höheren Energiekosten und einer fragilen wirtschaftlichen Lage, melden die Unternehmen nun eine deutliche Steigerung von Umsatz und Produktion.