Alkylbenzolsulfonsäure
Filter

Alkylbenzolsulfonsäure SBLA

Auf Lager CAS-Nummer: 85536-14-7

2.317,50 €*

Inhalt: 1000 Kilogramm (2,32 €* / 1 Kilogramm)

Alkylbenzolsulfonsäure SBU

Auf Lager CAS-Nummer: 85536-14-7

2.358,70 €*

Inhalt: 1000 Kilogramm (2,36 €* / 1 Kilogramm)

Alkylbenzolsulfonsäure – Ein zentraler Bestandteil in der Herstellung von Tensiden

Was ist Alkylbenzolsulfonsäure?

Alkylbenzolsulfonsäure ist eine organische Verbindung und gehört zur Klasse der Sulfonsäuren. Chemisch gekennzeichnet durch die Gruppe R-C6H4-SO3H, wobei R einen Alkylrest repräsentiert, zeichnet sie sich durch ihre starke Säureeigenschaft und ihre Fähigkeit zur Bildung von Salzen und Ester aus. Alkylbenzolsulfonsäuren sind Schlüsselkomponenten in der Herstellung anionischer Tenside, die in Wasch- und Reinigungsmitteln weit verbreitet sind.

Herstellung von Alkylbenzolsulfonsäure

Die Herstellung von Alkylbenzolsulfonsäure erfolgt typischerweise durch die Sulfonierung von linearen Alkylbenzolen (LAB) mit Schwefelsäure oder Schwefeltrioxid. Dieser Prozess führt zur Bildung von linearen Alkylbenzolsulfonsäuren (LAS), die sich durch eine gute biologische Abbaubarkeit und geringe Umweltbelastung auszeichnen.

Anwendungsbereiche von Alkylbenzolsulfonsäure

Alkylbenzolsulfonsäuren finden vor allem in der Herstellung von Tensiden Anwendung:

  • Waschmittel: Als aktive Bestandteile in Pulver- und Flüssigwaschmitteln.
  • Reinigungsmittel: In Haushaltsreinigern, Geschirrspülmitteln und industriellen Reinigern.
  • Persönliche Pflegeprodukte: In einigen Shampoos und Körperreinigern.
  • Industrielle Prozesse: Als Emulgatoren und Naßmacher in verschiedenen chemischen Prozessen.

Physikalisch-chemische Eigenschaften

Alkylbenzolsulfonsäuren sind hervorragende Emulgatoren und zeigen starke oberflächenaktive Eigenschaften. Sie sind in Wasser leicht löslich und bilden stabile Schaumstrukturen, was sie für Reinigungsmittel besonders geeignet macht.

Sicherheitsaspekte

Alkylbenzolsulfonsäuren können haut- und augenreizend sein, daher ist beim Umgang Vorsicht geboten. Schutzausrüstung wie Handschuhe und Schutzbrillen sind empfohlen, um direkten Kontakt zu vermeiden.

Nachhaltigkeit und Umwelt

In der Produktion von Alkylbenzolsulfonsäuren wird zunehmend Wert auf umweltfreundliche Verfahren gelegt. Die biologische Abbaubarkeit von LAS macht sie zu einer umweltverträglicheren Option in der Tensidproduktion.

Fazit

Alkylbenzolsulfonsäuren sind aufgrund ihrer starken Tensideigenschaften und biologischen Abbaubarkeit unverzichtbare Bestandteile in der Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln. Sie spielen eine wichtige Rolle in der modernen chemischen Industrie und tragen zur Entwicklung effizienter und umweltfreundlicher Reinigungsprodukte bei.

Bei JOQORA engagieren wir uns für die Bereitstellung hochwertiger chemischer Produkte, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. Entdecken Sie auch unser Sortiment an weiteren organischen Produkten wie Methansulfonsäure, Methylisobutylketon, B3D-Pastillen und Dimethylsulfoxid, die alle höchsten Qualitätsstandards genügen.

Aus dem Chemieblog

chemische-industrie-wachstum

Chemie- und Pharmaindustrie erholt sich im ersten Quartal 2024. Nach einer schwierigen Phase mit höheren Energiekosten und einer fragilen wirtschaftlichen Lage, melden die Unternehmen nun eine deutliche Steigerung von Umsatz und Produktion.