Verbrennungsanlagen
Filter

Aktivkohle K814 (1,4 - 2,5 mm)

Auf Lager CAS-Nummer: 7440-44-0

1.941,55 €*

Inhalt: 500 Kilogramm (3,88 €* / 1 Kilogramm)

Ätznatronlauge 50 %

Auf Lager CAS-Nummer: 1310-73-2

899,96 €*

Inhalt: 1250 Kilogramm (0,72 €* / 1 Kilogramm)

Eisen-3-Chlorid-Lsg. 40 %

Auf Lager CAS-Nummer: 7705-08-0

387,84 €*

Inhalt: 1200 Kilogramm (0,32 €* / 1 Kilogramm)

Harnstofflösung 40 %

Auf Lager CAS-Nummer: 57-13-6

241,56 €*

Inhalt: 210 Kilogramm (1,15 €* / 1 Kilogramm)

Salzsäure 30 - 33 % t.r.

Auf Lager CAS-Nummer: 7647-01-0

624,18 €*

Inhalt: 1000 Kilogramm (0,62 €* / 1 Kilogramm)

Chemikalien für die Verbrennungsanlagen

Verbrennungsanlagen spielen in der modernen Industrie eine entscheidende Rolle, sei es zur Energiegewinnung oder zur Abfallentsorgung. Diese Anlagen sind komplexe Systeme, und die richtige Balance von Chemikalien ist entscheidend für ihre Effizienz und Sicherheit. Bei JOQORA bieten wir eine Auswahl an spezialisierten Chemikalien, die auf die Bedürfnisse von Verbrennungsanlagen zugeschnitten sind.

Zentrale Chemikalien und ihre Anwendungen

Aktivkohle K814: Eine hochporöse Form von Kohlenstoff, die zur Entfernung von organischen Verunreinigungen und zur Kontrolle von Emissionen in Verbrennungsanlagen verwendet wird. Sie hilft, schädliche Komponenten aus dem Rauchgas zu adsorbieren und somit die Umweltauswirkungen zu minimieren.

Ätznatronlauge 50 %: Eine starke alkalische Lösung, die häufig zur Neutralisation von sauren Abgasen in Verbrennungsanlagen eingesetzt wird. Dies trägt dazu bei, die Freisetzung von sauren Gasen in die Atmosphäre zu reduzieren und die Anlage effizienter zu machen.

Eisen-3-Chlorid-Lsg. 40 %: Oft als Flockungsmittel in Wasseraufbereitungsprozessen verwendet. In Verbrennungsanlagen kann es zur Behandlung von Abwässern dienen, die bei der Abgasreinigung anfallen.

Harnstofflösung 40 %: Ein häufig verwendetes Reduktionsmittel zur Verringerung der Stickoxidemissionen in Verbrennungsprozessen. Durch die Zugabe von Harnstofflösung können schädliche NOx-Emissionen deutlich reduziert werden.

Salzsäure 30 - 33 % t.r.: Eine starke Säure, die in verschiedenen Aspekten des Verbrennungsprozesses Verwendung finden kann, einschließlich der Reinigung und der pH-Regulierung.

Verpflichtung zur Effizienz und Umweltschutz

Bei JOQORA sind wir uns der Bedeutung von Effizienz und Umweltschutz in der Verbrennungsindustrie bewusst. Unsere Produktauswahl spiegelt unser Engagement für hochwertige Chemikalien wider, die nicht nur die Leistung von Verbrennungsanlagen optimieren, sondern auch dazu beitragen, ihre Umweltauswirkungen zu minimieren.

Aus dem Chemieblog

chemische-industrie-wachstum

Chemie- und Pharmaindustrie erholt sich im ersten Quartal 2024. Nach einer schwierigen Phase mit höheren Energiekosten und einer fragilen wirtschaftlichen Lage, melden die Unternehmen nun eine deutliche Steigerung von Umsatz und Produktion.